Termine

Navigation

Suchen

STADTMAGAZIN

Leibniz Privatschule - Kaltenkirchen - 06.03.2018

Umzug nach Kaltenkirchen – Schule kann sich sehen lassen

Umzug nach Kaltenkirchen – Schule kann sich sehen lassen Leibniz Privatschule
Leibniz Privatschule - Umzug nach Kaltenkirchen – Schule kann sich sehen lassen
Kaltenkirchen (em/lm) Nach gut einem Jahr Bauzeit konnte die neue Leibniz Privatschule in Kaltenkirchen kurz vor Beginn der Weihnachtsferien bezogen werden. Am Donnerstag, 19. Januar erfolgte die feierliche Einweihung an der Werner-von-Siemens-Straße 14.

Mit dem Umzug nach Kaltenkirchen und der feierlichen Einweihung fand ein mehrjähriger Prozess seinen Abschluss. Am 16. Dezember 2014 nahm dieser mit der Beauftragung der Verwaltung durch die Stadtvertretung der Stadt Kaltenkirchen seinen Anfang. Lange Zeit wurden mit der Leibniz Privatschule Bad Bramstedt Fördergesellschaft mbH & Co. KG hinsichtlich einer Ansiedlung der Leibniz Privatschule in Kaltenkirchen Verhandlungen geführt.

In dem Schulgebäude befinden sich insgesamt 21 Klassenräume, dazu Gruppenräume für den Kindergarten, Fachräume, Außenanlagen und eine Mensa für ca. 500 Essen pro Tag einschließlich eigener Küche. Es sind zwei Kindergartengruppen mit vorschulischer Erziehung eingerichtet, eine Grundschule (mit Unterricht auf Englisch) sowie ein Gymnasialzweig (Klasse 5 bis 12, G8) und ein Gemeinschaftsschulzweig (Klasse 5 bis 10). Später wird noch eine Sporthalle erstellt. An der Leibniz Privatschule in Kaltenkirchen können alle Abschlüsse unter den gleichen Bedingungen wie an staatlichen Schulen erreicht werden; Gymnasium und Gemeinschaftsschule der Leibniz Privatschule sind staatlich anerkannt.
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen