Termine

Navigation

Suchen

STADTMAGAZIN

Polizei - Bad Segeberg - 13.03.2018

Zeugen nach versuchtem Einbruch gesucht

Bad Segeberg (em) Bereits am vergangenem Dienstag, 6. März haben bislang unbekannte Täter versucht in ein Einfamilienhaus im Schwalbenweg einzubrechen.

Um 20.35 Uhr hörte ein Nachbar ein verdächtiges Geräusch. Als er nachsah, woher das Geräusch stammte entdeckte er einen Täter, der sich gerade an einem Fenster des Hauses zu schaffen machte. Der Täter flüchtete daraufhin in den parallel verlaufenden Sperberweg. Im unmittelbaren Anschluss sollen zwei Spaziergänger im Bereich Habichtshorst zwei Personen gesehen haben, die aus Richtung des Tatorts weggelaufen sind.

Die beiden Spaziergänger könnten für die ermittelnde Kriminalpolizei wichtige Zeugen sein. Sie werden dringend gebeten, sich mit der Polizei in Bad Segeberg in Verbindung zu setzen. Die Tat ereignete sich am Dienstag zwischen 20.35 bis 20.45 Uhr, in Höhe des Schwalbenwegs Nr. 11. Bei den beiden weggelaufenen Personen könnte es sich möglicherweise um ein dunkel gekleidetes Pärchen gehandelt haben.

Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Akzeptieren und Besuch fortsetzen