Termine

Navigation

Suchen

STADTMAGAZIN

ProSport Nord - bad-bramstedt - 28.03.2019

„FINAL – 4“ der Handball-C-Jugend

„FINAL – 4“ der Handball-C-Jugend ProSport Nord
ProSport Nord - „FINAL – 4“ der Handball-C-Jugend
Bad Bramstedt (em) Der Handball-Verband Schleswig-Holstein richtet das diesjährige „FINAL – 4“ der männlichen und weiblichen Jugend C (Jahrgänge 2004/2005) am 30. und 31. März in der Sporthalle am Schäferberg in Bad Bramstedt aus.

Auch dabei ist erfreulicherweise die Bramstedter TS selbst mit ihrer männlichen Jugend C. In einem Last-minute-Sieg gegen die sehr starke HSG SZ OWW (Spielgemeinschaft Ohrstedt/Ostenfeld/Wittbek/Winnert) konnte die BT sich quasi am letzten Spieltag im direkten Vergleich mit einem dramatischen 24:23-Sieg durchsetzen. Nachdem man furios die Hinserie als Tabellenführer abschloss, war es ein verschlafener Rückrundenstart mit unnötigen Niederlagen, der die BT eigentlich nicht mehr hoffen ließ, am „FINAL – 4“ teilzunehmen. Der Sport zeigte erneut, dass es auch anders kommen kann.

Eine stetige Steigerung hin zur Hinrundenstärke resultierten in nicht erwartete Auswärts-Siege gegen den bis dahin souveränen Tabellenführer, die SG Flensburg-Handewitt, und eben den vorgenannten Sieg gegen die HSG SZOWW. Das Team um die beiden Trainer Jannik Zessin und Ralf Prigann konnte schlussendlich wieder auf Augenhöhe mit den Spitzenteams mithalten und erwartet nun gegen den teilnehmenden Mannschaften vom THW Kiel, SG Flensburg-Handewitt und HSG Eider Harde in Anlehnung an das „FINAL – 4“ der Männer in Hamburg ein tolles Abschluss-Event mit abendlicher Gala im Tryp-Hotel in Bad Bramstedt. Damit werden die talentiertesten Jugendlichen der Jahrgänge 2004 und 2005 des HVSH unter Beobachtung der Landestrainer und sicher dem einen oder anderen Handball-Scout antreten.

Von der BT sind für die HVSH-Landesauswahl im Jahrgang 2004 bereits Jari Glumm und Levin Unbehaun gesichtet. Für die Jahrgänge 2005 stehen mit Justin Baumbach, Leif Haack und Mattis Knüppel weitere talentierte Bramstedter Jugendhandballer in den Sichtungslehrgängen. Insoweit wird es am Wochenende in Bad Bramstedt ein hochklassiges Handball – Event der Jugend geben, was am ansonsten im eher schwächelnden Jugendhandball im Kreis Segeberg und Neumünster Gelegenheit gibt, über die Zukunftsperspektiven des Handballs und die Möglichkeiten der Vereine zu diskutieren.

Am Samstag, 30. März startet die Bramstedter TS um 13.30 Uhr gegen den Nachwuchs des THW Kiel. Trainer Ralf Prigann dazu: „Wir sind nach der bärenstarken Rückserie des breit aufgestellten THW sicher nicht Favorit. Wir werden das Spiel aber keinesfalls abschenken, sondern bis zur letzten Sekunde kämpfen. Die Mannschaft fiebert nach der Niederlage in Kiel dem Spiel entgegen.“

Jannik Zessin geht noch einen Schritt weiter: „Wir haben seit Jahresbeginn wieder einen Riesenschritt gemacht. Klar, bei unserem kleinen Kader haben wir es nicht leicht. Gleichwohl haben wir eine große mannschaftliche Geschlossenheit. Egal wie, es wird für die Jungs ein Riesen-Event, auf das sich alle freuen.“

Die BT sorgt an beiden Tagen für das leibliche Wohl der Zuschauer und wird neben einem großen Verkaufsstand auch einen großen Grillstand betreiben.

Eintrittspreise:
• Erwachsener: 2,50 Euro
• Kind: 1,50 Euro

Foto: Oben (v.l.n.r.): Jannik Zessin (Trainer), Joris Prigann, Felix Dittmer, Luca Hardrat, Leif Haack, Justin Baumbach, Jesse Hummel, Jari Glumm, Ralf Prigann. Kniend vorne (v.l.n..r.): Levin Unbehaun, Oke Hummel, Jesper Raddatz, Till Schwedhelm, Mattis Knüppel
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen