Termine

Navigation

Suchen

STADTMAGAZIN

Gemeinde Henstedt-Ulzburg - Henstedt-Ulzburg - 12.04.2019

Edeka Oertwig spendet Setzlinge für Naturraum Siebenstücken

Edeka Oertwig spendet Setzlinge für Naturraum Siebenstücken Gemeinde Henstedt-Ulzburg
Gemeinde Henstedt-Ulzburg - Edeka Oertwig spendet Setzlinge für Naturraum Siebenstücken
Henstedt-Ulzburg (em) Gelungene Treueaktion von Edeka Oertwig. Anstatt Rabatte auf Topfsets oder Ähnliches zu erhalten, konnten Kunden von Edeka Oertwig in Dammstücken ab einem gewissen Einkaufswert für mehr Grün im Gemeindegebiet Stempel sammeln.

Für jede volle Treuekarte, die im Markt abgegeben wurde, hat sich Inhaber Karsten Oertwig bereit erklärt, einen Baum bzw. ein Wildgewächs im Naturraum Siebenstücken am Autobahnzubringer zu pflanzen.

Insgesamt ist auf diesem Wege neues Grün für die Gemeinde im Wert von 375 Euro zusammengekommen, darunter typische einheimische Knickgehölze wie Hainbuchen, Ebereschen, Haseln, Vogelkirschen, Wildäpfel, Pfaffenhütchen und Fliederbeerbüsche. Mitarbeiter des Baubetriebshofs haben heute Vormittag unter Beisein von Bürgermeister Stefan Bauer und Herrn Oertwig die Setzlinge auf einem neu angelegten Knick im Naturraum Siebenstücken gepflanzt.

Bürgermeister Bauer freut sich über die finanzielle Unterstützung durch Herr Oertwig: „Eine tolle Initiative, die unserer Gemeinde im Grünen zu Gute kommt!“. „Die Aktionsidee stammt von einer Kollegin“, verrät Herr Oertwig. „Wir wollten etwas Neues ausprobieren und die Idee für zusätzliches Grün in unserem Ort wurde sehr gut von unseren Kunden angenommen. Vielen Dank für die gute und unkomplizierte Zusammenarbeit mit der Gemeinde!“

Der 30 Hektar große Naturraum Siebenstücken nördlich des Autobahnzubringers wird von der Gemeinde seit etlichen Jahren renaturiert. Er dient dadurch auch als Ausgleich für das gegenüberliegende Gewerbegebiet. Das Weideland wird von Robustrindern kurz gehalten, um den Lebensraum für eine Anzahl von geschützten Vögeln, sogenannten Bodenbrütern, zu schaffen.

Bild (v.l.n.r): Mitarbeiter des Baubetriebshofs Ibrahim Halili, Lasse Horns und Tim Vollmer, Bürgermeister Stefan Bauer, Karsten Oertwig
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen