Termine

Navigation

Suchen

STADTMAGAZIN

Gemeinde Henstedt-Ulzburg - Henstedt-Ulzburg - 10.05.2019

Vortragsreihe: „Berufliche Nischen finden“

Vortragsreihe: „Berufliche Nischen finden“ Gemeinde Henstedt-Ulzburg
Gemeinde Henstedt-Ulzburg - Vortragsreihe: „Berufliche Nischen finden“
Henstedt-Ulzburg (em) Manchmal ist es einfach gut, im Vorwege informiert zu sein. „Gut zu wissen!“ heißt deswegen die Vortragsreihe der Gleichstellungsbeauftragten Svenja Gruber in Kooperation mit dem Haus der Sozialen Beratung. Die Veranstaltungen sind kostenfrei.

Der nächste Vortrag „Berufliche Nischen finden!“ findet statt am Donnerstag, 23. Mai von 19.30 bis ca. 21 Uhr im Haus der Sozialen Beratung, Rathausplatz 3, 1. Stock, und richtet sich ausschließlich an Frauen. Silke Knuth und Gisela Malasch von der kreisweiten Beratungsstelle FRAU & BERUF sind als Fachreferentinnen eingeladen.

Wer hat heutzutage schon einen „gradlinigen“ beruflichen Lebenslauf? Die Berufsbiografien von Frauen sind oft gekennzeichnet von Lücken im Lebenslauf, ehrenamtlicher Arbeit sowie häufigem Wechsel der Arbeitgeber. Selten sehen Frauen dabei die großen Chancen, die sich durch ihre Lebenserfahrung ergeben. Selbst wenn sich die erworbenen Fähigkeiten nicht direkt einem Beruf zuordnen lassen, zählt die Persönlichkeit. Lebenserfahrung kombiniert mit persönlichen und fachlichen Kompetenzen sind Stärken, die zu einem Kompetenzprofil führen können, wenn es den Frauen bewusst ist.

„Die Beraterinnen der Beratungsstelle FRAU & BERUF Segeberg stellen in diesem Info-Abend vor, wie solch ein Kompetenzprofil erstellt wird“, erklärt Svenja Gruber „und wie Frauen mit ihrem persönlichen Profil berufliche Nischen finden können.“ „Selbstverständlich wird es dabei auch genügend Raum und Zeit für die Klärung von individuellen Fragen geben – auch in Einzelgesprächen“, versichern die Referentinnen.

Weitere Vortragsthemen sind in Kooperation mit Fachberatungsstellen in Planung, wie z.B. „Elternzeit & Elterngeld“ oder „Elternunterhalt“. Für Rückfragen steht Svenja Gruber zur Verfügung, Tel.: 0 41 93 / 96 31 70 oder per E-Mail an: gleichstellungsbeauftragte@h-u.de
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen