Termine

Navigation

Suchen

STADTMAGAZIN

Sing Your Soul - bad-bramstedt - 03.07.2019

Spätsommerkonzert in der Maria-Magdalenen-Kirche

Spätsommerkonzert in der Maria-Magdalenen-Kirche Sing Your Soul
Sing Your Soul - Spätsommerkonzert in der Maria-Magdalenen-Kirche
Bad Bramstedt (em) Am 20. September tritt das Duo „Sing Your Soul“, das mit seiner exotischen Kombination von verschiedenen Klarinetten (z.B. Bassklarinette) mit dem Konzertakkordeon besticht, in der Maria-Magdalenen-Kirche auf. Der Eintritt ist frei.

Meike Salzmann und Ulrich Lehna spielen schon fast traditionell ein spannendes Spätsommerkonzert mit ihrem neuen Programm „Inspirations“, einem spannenden Mix von Klassik bis Klezmer, von Tango bis Tarantella am Freitag, 20. September um 20 Uhr in der Maria Magdalenen-Kirche zu Bad Bramstedt. Das Duo „Sing your Soul“ ist Sieger des internationalen Musikwettbewerbs „Open Accordion Contest 2014“, der in Bielefeld stattfand.

Ziel der Musiker ist es – wie der Name schon sagt – bekannte und unbekannte Melodien so zu Interpretieren, dass die Musik die Seele berührt. In der ausdrucksstarken und überaus seltenen Instrumentenkombination von bis zu fünf verschiedenen Klarinetten (z.B. Bass- und Altklarinette) und Konzertakkordeon bieten „Sing Your Soul“ interessante Programme unterschiedlicher Musikstile aus Klassik, Neuer Musik, Klezmer, Tango und U-Musik.

In den letzten Jahren war das Duo zu Gast in den schönsten Kirchen Deutschlands und in renommierten Kammermusikreihen und auf Festivals in Deutschland, Italien, Dänemark und Österreich: z.B. der Wieskirche, der Karmeliterkirche des Klosters Mainz, dem Schleswiger Dom, der Erlöserkirche Gerolstein, der Heilig-Kreuz-Passionskirche Berlin, der Stadtkirche Bückeburg, „World Music Festival Innsbruck“, „Internationales Bassethornfestival“ u.v.m.

Meike Salzmann spielt seit ihrem 11. Lebensjahr Akkordeon und wurde Stimmführerin und Solistin im Akkordeon Orchester Eckernförde e.V., dessen Vorsitz und Management sie im Jahr 2012 übernahm. Unterricht erhielt sie von verschiedenen Lehrern, u.a. absolvierte sie ein Privatstudium bei dem russischen Bajanvirtuosen Vladimir Jeschkin (Absolvent des Gnessin-Konservatoriums und Dozent der Moskauer Philharmonie), mit dem sie das Duo „accorduos“ gründete. Privatunterricht und Workshops bei Grigori Osmanian, Lydie Auvray, Hans-Günther Kölz und Wolfgang Russ folgten. Sie ist Preisträgerin mehrerer musikalischer Wettbewerbe und bietet mit ihrem Instrument Kunststufenniveau, sie ist als Studienrätin am Bernstorff-Gymnasium Satrup tätig.

Der gebürtige Mainzer Ulrich Lehna erlernte nach einer klassischen Ausbildung in Blockflöte und Klavier Klarinette und Saxophon. Nach absolviertem Musikstudium in Mainz und Köln zog es ihn an die Küste nach Altenholz. Im Kieler Raum und im Dänischen Wohld ist er als freischaffender Konzertklarinettist und erfolgreicher Musikpädagoge tätig. Er erteilt Einzel- und Gruppenunterricht im Klarinetten- und Saxophonspiel, sowohl privat als auch in Bläserprojekten öffentlicher Schulen. Mehrere Ensembles stehen unter seiner Leitung.
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen