Termine

Navigation

Suchen

STADTMAGAZIN

Kreishandwerkerschaft Mittelholstein - Neumünster - 11.07.2019

Ferienaktion: Wo gehobelt wird, da fallen auch Späne!

Ferienaktion: Wo gehobelt wird, da fallen auch Späne! Kreishandwerkerschaft Mittelholstein
Kreishandwerkerschaft Mittelholstein - Ferienaktion: Wo gehobelt wird, da fallen auch Späne!
Neumünster (em) 15 Jungen und Mädchen zwischen neun und zwölf Jahren waren am 9. Juli bei der Ferienspaßaktion der Kreishandwerkerschaft Mittelholstein mit dabei und bauten mit viel Ehrgeiz und Spaß ihren eigenen „Naschi-Automaten“. Es wurde gesägt, geschraubt und geschmirgelt was das Zeug hielt.

Natürlich schauten sich die jungen Teilnehmer auch die Überbetriebliche Ausbildungsstätte der Innung des Baugewerbes Neumünster an und konnten den Azubis aus den Bereichen Zimmerer, Fliesen-Platten-Mosaikleger, Straßenbau und Maurer über die Schulter schauen.

Am frühen Nachmittag hielten dann alle Kinder ihren selbst gebauten „Naschi-Automaten“ in den Händen, der auch gleich eifrig mit Bonbons befüllt wurde. „Wer weiß, wie man ohne Zollstock die Mitte auf einem Holzstück einzeichnet?“ wollte Ausbildungsmaurermeister Torge Steenblock von den Kindern wissen. Für Luca war das völlig klar. „Man zieht 2 diagonale Striche von Ecke zu Ecke und wo sich die Striche kreuzen ist die Mitte“. So einfach ist das!

„Es ist ganz klar zu merken, wer zu Hause schon handwerklich mithilft“, so Ausbildungsmaurermeister Torge Steenblock. Die Kinder waren ein tolles Team und haben sich gegenseitig geholfen. „Natürlich wünschen wir uns, dass das Handwerk durch die Ferienspaßaktion dem einen oder anderen im Kopf bleibt und wenn es später an die Berufswahl geht, die Erinnerung wieder aufploppt,“, so Carsten Bruhn (Geschäftsführer Kreishandwerkerschaft Mittelholstein). Tolle Ideen für weitere Ferienspaßaktionen hatten die Kinder jedenfalls, sodass die Hoffnung auf Handwerksnachwuchs gar nicht so unberechtigt ist.

Die diesjährige Aktion wurde von der Kreishandwerkerschaft Mittelholstein in Kooperation mit der Innung des Baugewerbes Neumünster und der Glaser-Innung Schleswig-Holstein durchgeführt.
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen