Termine

Navigation

Suchen

STADTMAGAZIN

1. FC Quickborn - Quickborn - 12.08.2019

Das war das Fussi-Camp 2019

Das war das Fussi-Camp 2019 1. FC Quickborn
1. FC Quickborn - Das war das Fussi-Camp 2019
Quickborn (em) Zum 13. Mal organisierte der 1. FC Quickborn das Fussi-Camp, am vergangenen Freitag, 9. August feierten 157 Fussi-Camp-Kids und 39 -TrainerInnen vor rd. 200 Zuschauern und Fans mit dem „telquick-Cup“ die große Abschlussparty.

Auch wenn es in der Fussi-Camp-Woche vom 5. bis zum 9. August 2019 zu einigen Regen- und Gewitter-Unterbrechungen gekommen ist, hat es das Wetter zum Abschluss richtig gut gemeint. Am Freitag wurde bei Sonnenschein der „telquick-Cup“ – Norddeutschlands größtes Fußballspiel gefeiert: 157 Fussi-Camp-Kids sind wieder einmal gegen das Team der 39 Fussi-Camp-TrainerInnen angetreten, 392 Beine waren auf dem Platz, die nur einen einzigen Ball ins gegnerische Tor bringen wollten. Bürgermeister Köppl bemühte sich wieder einmal redlich, als Schiedsrichter für Ordnung in dem fußballerischen Durcheinander zu sorgen. Aber auch Stadtwerke-Chef Panos Memetzidis im Tor des TrainerInnen-Teams konnte die 13. Niederlage in Folge nicht verhindern, die übermächtigen Kids gewannen souverän mit 3:0 Toren. In der abwechslungsreichen Fußball-Woche haben die Kinder nicht nur Passen und Dribbeln gelernt, sondern hatten auch richtig Spaß am Mannschaftssport. Jeden Morgen um 9 Uhr hat das gesamte Fussi-Camp-Team diszipliniert die Aufwärmrunde um den Quickborner Freizeitsee gedreht – ein beeindruckendes Bild auch für alle zufälligen Spaziergänger, wenn fast 200 orangefarbene Fußballer vorbeilaufen und dabei lautstark die Fussi-Camp-Hymne singen! Danach wurde mit den fünf- bis zwölfjährigen Kindern in zwölf altersgerechten Mannschaften trainiert und viel Fußball gespielt. Zum ersten Mal konnte auch ein reines Mädchen-Team aufgestellt werden, dass sich im direkten Vergleich mit den anderen Mannschaften gut geschlagen hat.

Ausgestattet mit einem kompletten Trikotsatz im neuen FCQ-Design, einem Rucksack, einer Trinkflasche und natürlich einem eigenen Fußball haben alle Kinder die ganze Woche über begeistert mitgemacht. Mit Riesen-Appetit wurde im großen Zelt gemeinsam das Mittagessen eilig vertilgt, um ja schnell wieder auf den Fußballplatz zu kommen. Zwischendurch wurde auch daneben viel erledigt: Teamfotos mit allen Kindern wurden geschossen, der Wettbewerb mit fünf Fußball-Disziplinen absolviert und auch das große Fussi-Camp-Foto wurde aufgenommen. Das wäre allerdings fast ins Wasser gefallen – gerade als sich alle Kinder richtig positioniert und auch die TrainerInnen aufgestellt hatten, fing es zu schütten an! Damit konnte die empfindliche Flugdrohne (zunächst) nicht starten, nur ein kurzes Nachlassen des Regenschauers hat den Start zugelassen und das Foto war nach einer Minute doch noch glücklich „im Kasten“. Am Freitag ging es dann rund um den „telquick-Cup“ lustig zu Ende. Die Kinder schmetterten vor den begeisterten Zuschauern noch einmal die Fussi-Camp-Hymne, legten sich alle flach auf den Boden und machten „Die Robbe“. Bei der anschließenden Siegerehrung freuten sich alle über einen Pokal. Dabei wurden dann auch die Sieger des Wettbewerbs gekürt: Felix Bronstert, Aron Morino und Tristan Skirrath teilten sich punktgleich mit 270 von 300 möglichen Punkten den ersten Platz. Und auch das TrainerInnen-Team konnte sich freuen: Christiane Tensing-Eilermann, Nils Bengtsson und Daniel Bruhn wurden von den Kindern zu ihren absoluten „Lieblings-TrainerInnen“ gewählt. So gingen die fünf Tage rund um den Fußball für alle Beteiligten wieder einmal viel zu schnell vorbei – eine rundum gelungene Ferienwoche zum Start in das neue Schuljahr! Aber alle sind sich einig: „Im nächsten Jahr treffen wir uns wieder zum Fussi-Camp 2020!“

Das Fussi-Camp 2020 findet in der letzten Woche der Sommerferien vom 3. bis 7. August 2020 statt, ab dem 15. April 2020 können sich Fussi-Camp-Kids anmelden. Alle Informationen finden Sie auf der Website www.Fussi-Camp.de
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen