Termine

Navigation

Suchen

STADTMAGAZIN

Sparkasse Südholstein - Kaltenkirchen - 01.01.1970

Erfolgreiche Partnerschaft auf Augenhöhe

Kaltenkirchen (em/sh) Sechs Roboteranlagen für einen neuen Kunden in Kiel. Es war ein großer Auftrag, den Karl Heinz Klocke da an Land gezogen hat. Neben der Freude über den Erfolg stellte das Projekt seine Firma Klocke-Engineering jedoch auch vor einige Herausforderungen. „Mit der Sparkasse an meiner Seite war das aber überhaupt kein Problem. Mit einer Ausfallbürgschaft auf die Anzahlung sicherte sie schnell und unbürokratisch meine Liquidität und damit den gesamten Auftrag“, erklärt der Unternehmer aus Kayhude.

Seit mehr als zehn Jahren setzt Karl Heinz Klocke auf die Betreuung und Expertise der Sparkasse Südholstein. Sie unterstützt ihn bei seinen Projekten und Plänen, bei der Entwicklung neuer Maschinen und der Erschließung neuer Märkte. „Seit 1993 bauen wir für unsere Kunden Sonderanlagen mit allen Komplexitätsgraden. Unser Anspruch sind kundenspezifische Lösungen, die den Spagat zwischen hoher Funktionalität und angemessenem Preis meistern“, so der Firmengründer. Als Systemlieferant für Sondermaschinenbau und Roboterintegration sowie Engineering-Partner bietet er seinen Kunden innovative Anlagentechnik sowohl bei klassischen Roboter-Applikationen als auch bei kollaborierenden Robotersystemen (MRK). Im Firmenlogo steht „neue Technologien“. „Damit heben wir uns von manchem Wettbewerber ab“, sagt Klocke zur Firmenphilosophie.

„Wir kennen und schätzen Herrn Klocke seit vielen Jahren als innovativen und zugleich bodenständigen Unternehmer. Es ist eine Partnerschaft auf Augenhöhe, die sich nicht allein auf die finanziellen Bedürfnisse der Firma, sondern auch auf den Unternehmer als Privatmann bezieht. Denn wir betreuen unsere Firmenkunden immer auch hinsichtlich ihrer privaten Lebensplanung“, betont Martin Deertz, Vorstandsmitglied der Sparkasse Südholstein.

Zusammen mit Kundenbetreuer Henrik Marienfeld besuchte er das Unternehmen in der Niederlassung Kaltenkirchen, in dem aktuell vier Mitarbeiter beschäftigt sind. Besonders beeindruckte ihn das breit gefächerte Know-how und die hohe Flexibilität, mit denen Klocke-Engineering für seine Kunden wirtschaftliche Lösungen entwickelt. Von der Konstruktion bis zur Inbetriebnahme werden – abgestimmt auf Projekt und Technologie und unterstützt durch ein langjährig gewachsenes Firmennetzwerk hoch qualifizierte Konstrukteure, CNC-Fertiger, Mechaniker, Elektriker und Softwareentwickler eingesetzt.

Das nächste Projekt, das Karl-Heinz Klocke mit der Sparkasse Südholstein angehen will, steht auch schon fest: „Ich bin jetzt 62, da wird es Zeit, sich damit zu beschäftigen, wie es sowohl geschäftlich als auch privat weitergehen soll. Auch hierfür hat die Sparkasse in ihrem Generationenmanagement die richtigen Experten, mit denen ich mich über Themen wie Unternehmensnachfolge, Erben und Vererben sowie den Erhalt meines Lebenswerkes unterhalten werde.“

www.spk-suedholstein.de


Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen