Termine

Navigation

Suchen

STADTMAGAZIN

Polizei - Norderstedt - 10.09.2019

Drogenfahrt ohne Führerschein: Rollerfahrer begeht Verbrechen

Drogenfahrt ohne Führerschein: Rollerfahrer begeht Verbrechen Polizei
Polizei - Drogenfahrt ohne Führerschein: Rollerfahrer begeht Verbrechen
Norderstedt (em) Am Montag, 9. September stellten Beamte des Polizeireviers Norderstedt bei der Kontrolle eines Motorrollerfahrers gleich mehrere Verstöße fest.

Gegen 21.30 Uhr stoppte die Funkstreifenbesatzung einen 35-jährigen Norderstedter mit seinem Motorroller auf dem Friedrichsgaber Weg. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Fahrer keinen Führerschein hatte. Zudem verdichteten sich die Hinweise, dass er unter dem Einfluss von Drogen steht. Ein Drogenvortest verlief positiv.

Beim Polizeirevier Norderstedt wurde dem 35-Jährigen von einer Ärztin eine Blutprobe entnommen. Ihn erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis und des Fahrens unter Einfluss von Betäubungsmitteln.

Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen