Termine

Navigation

Suchen

STADTMAGAZIN

Stadt Kaltenkirchen - Kaltenkirchen - 25.06.2020

Sicherheitspartnerschaft wird intensiv gelebt

Sicherheitspartnerschaft wird intensiv gelebt Stadt Kaltenkirchen
Stadt Kaltenkirchen - Sicherheitspartnerschaft wird intensiv gelebt
Kaltenkirchen (em) Die seit mehr als zwei Jahrzehnten bestehende Sicherheitspartnerschaft zwischen der Stadt Kaltenkirchen, der Polizei und dem Sicherheitsunternehmen Pütz Security wird nach wie vor intensiv gelebt.

In der Regel einmal monatlich findet eine Sicherheitsbesprechung statt, an der der Bürgermeister, die Polizei Kaltenkirchen, Pütz Security und Mitarbeitende der Sachgebiete Ordnung, Unterbringung sowie Integration und Inklusion zu einem Austausch aktueller, sicherheitsrelevanter Themen zusammenkommen und der Umgang mit ordnungsrechtlichen Handlungsbedarfen miteinander abgestimmt wird.

Bei allen größeren Veranstaltungen erfolgt im Vorfeld eine Abstimmung mit der Polizei, der Feuerwehr, dem Sachgebiet Ordnung sowie dem Veranstalter, um die erforderlichen Sicherheitsmaßnahmen wie z.B. die Absicherung von Straßen und Rettungswegen, den Einsatz von Ordnern, Lärmbeschränkungen, Veranstaltungszeiten, Verkehrskonzepte etc. zu besprechen und bei Bedarf als Auflagen in die ordnungsbehördliche Genehmigung aufzunehmen. Für das Stadtfest oder den Jahrmarkt erarbeitet und aktualisiert die Stadt als Veranstalter selbst das Sicherheitskonzept unter aktiver Beteiligung von Polizei und Feuerwehr. Für die flankierende Begleitung der Veranstaltungen erfolgt die Beteiligung eines Sicherheitsunternehmens, häufig die Fa. Pütz Security.

Da durch die Polizei und das Sachgebiet Ordnung der Stadtverwaltung keine umfassende Bestreifung des Stadtgebietes sichergestellt werden kann wird diese durch die Beauftragung in der Regel der Firma Pütz Security ergänzt, insbesondere an Wochenenden und in den Ferienzeiten. Die Firma Pütz Security ist rund um die Uhr unter 04191/99660 erreichbar. „Unsere Sicherheitspartnerschaft mit der Polizei und dem Sicherheitsunternehmen Pütz Security wird seit vielen Jahren intensiv gelebt und trägt zu einer erheblichen, frühzeitigen Reduzierung von Gefahrenlagen in unserem Stadtgebiet bei. Trotzdem können wird nicht ständig und überall sein. Das zeigten zum Beispiel auch die Vandalismusschäden im Stadtgebiet in den vergangenen Monaten.

Deshalb appelliere ich an alle Bürgerinnen und Bürger: Unterrichten Sie uns bitte umgehend, wenn Sie Gefahrenlagen, Zerstörungen oder Übergriffe im Stadtgebiet erkennen, sei es gegen Personen oder gegen Eigentum. Die Polizei erreichen Sie in solchen Gefahrenlagen unter 110 (oder auch: Tel. 04191/3088-0; E-mail: Kaltenkirchen.pr@polizei.landsh.de), die Stadtverwaltung unter 04191/939-0 (oder auch: Tel. 04191/939-310; E-mail: ordnung@kaltenkirchen.de)“, so Bürgermeister Hanno Krause.

Foto: (v.l.n.r.) Birger Gossen – Leiter Polizeirevier Kaltenkirchen, Praktikantin Jenna Timm (Aufstieg höherer Dienst), Bürgermeister Hanno Krause, Stefan Braune - Pütz Security (© Stadt Kaltenkirchen)
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen