Termine

Navigation

Suchen

STADTMAGAZIN

Polizeidirektion Neumünster - Neumünster - 23.07.2020

Volltrunken mit Sattelzugmaschine über BAB 7

Volltrunken mit Sattelzugmaschine über BAB 7 Polizeidirektion Neumünster
Polizeidirektion Neumünster - Volltrunken mit Sattelzugmaschine über BAB 7
Neumünster (em) Es ist einem 23-jährigen aufmerksamen PKW Fahrer zu verdanken, dass am 23. Juli um 01.30 Uhr auf der BAB 7, Fahrtrichtung Norden, Höhe Anschlussstelle Großenaspe, nichts schlimmeres passiert ist. Der 23-jährige Kieler hatte einen Sattelzug mit Anhänger seit Hamburg vor sich, der 55 jährige litauische Fahrer führte das Gespann in Schlangenlinien über die A 7.

Der Kieler rief über 110 die Polizei an, eine Streife des Autobahnreviers Neumünster konnte den Sattelzug schließlich an der Anschlussstelle Großenaspe stoppen und kontrollieren. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest bei dem
55 jährigen Sattelzugfahrer ergab einen Wert von 2.01 Promille. Dem Litauer wurde eine Blutprobe am Polizeiautobahnrevier Neumünster entnommen, der Führerschein wurde beschlagnahmt. Den Mann erwartet jetzt eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

Originaltext: Polizeidirektion Neumünster
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen