Termine

Navigation

Suchen

STADTMAGAZIN

Stadt Neumünster - Neumünster - 30.07.2020

Kulturgenuss mit Abstand beim Kunstflecken in Neumünster

Kulturgenuss mit Abstand beim Kunstflecken in Neumünster  Stadt Neumünster
Stadt Neumünster - Kulturgenuss mit Abstand beim Kunstflecken in Neumünster
Neumünster (em) Am 3. August 2020 beginnt der Vorverkauf für das Kulturfestival Kunstflecken. Vom 4. bis zum 20. September 2020 erwartet die Festivalbesucher/-innen ein abwechslungsreiches Programm mit Musik, Film, Bildender Kunst und interaktiven Angeboten für Groß und Klein – natürlich alles unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln.

Freitag, 4. September 2020
In der Werkhalle, dem Depot des Museums Tuch + Technik, ist u. a. das vielfach preisgekrönte Folk-Duo Gudrun Walther und Jürgen Treyz zu erleben, bekannt durch Auftritte mit ihrer Band CARA. Mit Gitarre, Akkordeon, Geige und Gesang schlagen sie den Bogen von deutschsprachigen Volksliedern über die keltische Musiktradition bis hin zu Bluegrass-Songs. ()

Der JazzFördererPreis, der alle zwei Jahre vom Kulturforum Schleswig-Holstein vergeben wird, geht in diesem Jahr an Ralf Johannsen, den Leiter des Jazzclubs Neumünster. Am 11. September 2020 findet in der Werkhalle die Preisverleihung statt. Anschließend lädt der Jazz-Club zum Konzert mit den Forsonics ein.

Claus Oppermann und Sven Bohde haben in privaten Archiven und Schmalfilmbeständen wertvolle Filmschätze über die Insel Sylt gesammelt. Aus mehr als 300 Filmrollen ist der Film Mythos im Meer entstanden, der am 12. September 2020 im Rahmen des Kunstfleckens gezeigt wird. Ein Muss für alle Sylt-Fans!

Die junge, österreichische Cellistin Marie Spaemann ist normalerweise als Solistin mit großen, internationalen Orchestern unterwegs. Zuletzt war sie mit Starkomponist Hans Zimmer auf Tournee und begeisterte jeden Abend mehr als 10.000 Zuschauer. Beim Kunstflecken gibt sie am 17. September 2020 ein Solo-Konzert mit Cello, Gesang und Loop-Station, ihre Songs changieren zwischen Pop, Soul und Jazz. Eine ungewöhnliche Mischung, die unter die Haut geht!

Für alle, die Kultur lieber im Freien genießen, empfehlen wir die Kunstflecken-Veranstaltungen im Park hinter dem Caspar-von-Saldern-Haus: Am 13. September 2020 spielt die Jacques n‘ Buex Band ein bunt gemischtes Programm von Klassik bis Jazz, kombiniert mit humorvollen Texten. Am 19. September 2020 laden die Musiker Olaf Plotz und Stefan Back zu einer musikalischen Weltreise mit Multi-Percussion, Klarinette und Saxophon ein. Am 20. September 2020 wird es wild: Das Figurentheater Neumond (in Koproduktion mit dem Theater fensterzurstadt) spielt für alle Zuschauer/-innen ab 4 Jahren das musikalische Figurentheater Wo die wilden Kerle wohnen. Am Abend gastiert die Lesebühne „Irgendwas mit Möwen“ beim Kunstflecken und holt einige der besten Poetry Slam-Poeten nach Neumünster.

Bereits seit vier Jahren ist Neumünster FairTrade-Stadt und bleibt es auch weiterhin. Die FairTrade Siegelerneuerung feiern wir gemeinsam am 16. September 2020 in der Werkhalle mit einem bebilderten Reisebericht, kulinarischen Kostproben und Trommelmusik.

Die Musikbibliothek feiert ihr 100-jähriges Jubiläum mit der Veranstaltung Orgel trifft Lyrik in der Anscharkirche am 9. September 2020.

Kreativ wird es bei der Veranstaltung Kleiner Flecken kreativ am 13. September 2020 am Kleinflecken 31: Bei Birte Busching im Keramikatelier wird Papier geschöpft, aus Milchkartons werden im Sinne des Upcyclings Skulpturen gebaut und vieles mehr. Unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln sind Groß und Klein zum Basteln und Gestalten eingeladen.

Im Rahmen der Festivaleröffnung am 4. September 2020 werden rund um das Museum Tuch + Technik gleich drei Ausstellungen eröffnet: Die Installation SAY IT LOUD von Studierenden der Muthesius Kunsthochschule macht auf großen Bannern an der Fassade des Museums sichtbar, welche Gedanken, Ideen und Themen wir in Zukunft nicht vergessen sollten. In direkter Nachbarschaft, auf der Bühne des Theaters in der Stadthalle, steht die Frage „Was ist Kultur für mich“ im Mittelpunkt. Das Kulturwerk Schleswig-Holstein e. V. bringt die Wanderausstellung Kultur im Beutel zum Kunstflecken nach Neumünster. In Workshops an Schulen und nach Aufrufen an Künstler/-innen und Bürger/-innen, ihren Kulturbeutel zu gestalten, sind inzwischen mehr als 100 Werke entstanden. Die unterschiedlichsten Bedeutungen von Kultur, die Interpretationen und Gedanken zur Kultur werden darin sichtbar. In der Bürgergalerie stellt Volker Tiemann Exponate unter dem Titel Kleine Stücke Nr. 2 aus. Die Möbel, Figuren, die fliegenden Tische, die rutschenden Tücher, die glänzenden Schleifen lassen den Betrachter staunen, lächeln oder einfach nur denken. Musikalisch wird der Abend von Rainer Lebemann begleitet, der mit selbstgeschriebenen, humorvollen Texten zu den Achterbahnfahrten des Lebens regelmäßig bei Festival-Auftritten im Norden begeistert.

Alle Kunstflecken-Veranstaltungen 2020 finden unter den Auflagen der aktuell geltenden Landesverordnung zur Bekämpfung des Coronavirus vom 26. Juni 2020 statt. Sollten Änderungen der Auflagen in Kraft treten und eine Durchführung der Veranstaltungen nicht möglich sein, informieren wir die Kartenkäufer/-innen telefonisch. Gekaufte Eintrittskarten werden in diesem Fall erstattet.

Durch die Abstandsregel ergibt sich ein stark reduziertes Platzangebot. Eintrittskarten können aus diesem Grund nicht reserviert werden, sondern müssen direkt gekauft werden. Es dürfen nur Personen aus einem Haushalt ohne Abstand nebeneinander sitzen.

Kartenvorverkauf ab Montag, 3. August 2020, im Kulturbüro Neumünster, Tel.: 04321 / 942 3316 bevorzugt telefonisch oder persönlich im Kulturbüro. Festivalprogramm und aktuelle Informationen unter: www.kunstflecken.de

Achtung eingeschränkte Öffnungszeiten des Kulturbüros hin: Mo – Fr. 8.30 – 13 Uhr sowie Di. 14 – 17Uhr!

Foto: Gudrun Walther und Jürgen Treyz (©Jörg Kubitza)
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen