Termine

Navigation

Suchen

STADTMAGAZIN

Verein für Jugend- und Kulturarbeit Kreis Segeberg - bad-bramstedt - 31.07.2020

Kultur direkt vor der Haustür in Bimöhlen

Kultur direkt vor der Haustür in Bimöhlen Verein für Jugend- und Kulturarbeit Kreis Segeberg
Verein für Jugend- und Kulturarbeit Kreis Segeberg - Kultur direkt vor der Haustür in Bimöhlen
Bimöhlen (em) Bimöhlen heißt das diesjährige SE-KulturDorf. Zwei Wochen lang Kultur direkt vor der Haustür und an besonderen Alltagsorten. Kinder, Jugendliche und Erwachsene können sich vom 13. bis 27. September auf ein lebendiges, vielfältiges und ausgefallenes Programm freuen. Das siebte Festival der SE-KulturTage hat das SE-KulturTeam vor ungeahnte Herausforderungen gestellt.

„Es gab viele Überlegungen, wie die Sicherheits- und Hygienebestimmungen im diesjährigen SE-KulturDorf eingehalten und gleichzeitig spannende Kulturereignisse angeboten werden können. Nun haben wir einen Weg gefunden, den wir voller Vorfreude gehen möchten“, so Edda Runge vom SE-KulturTeam. „Kunst zu erfahren und zu erleben und das direkt vor unserer Haustür, darauf freuen wir Bimöhler uns sehr. Ein Highlight in unserer Dorfgeschichte“, ergänzt Michael Schirrmacher, Bürgermeister der Gemeinde Bimöhlen.

Kunst à la carte - „künstlerische Leckerbissen“ für Kinder und Erwachsene
Die Dorfbewohner können beim SE-KulturTeam einen ca. 15-minütigen Kulturbeitrag aus Musik, Theater, Erzählung, Jonglage, Livezeichnungen und Slam bestellen. „Diesen können sie direkt vor ihrer persönlichen Haustür, von ihrem Balkon oder aus ihrem Fenster heraus genießen“, berichtet Edda Runge. Durch die zurzeit weiter vorangeschrittenen Lockerungen, können auch Freunde und Verwandte eingeladen werden. Kinder rufen ein Wort aus dem Fenster oder schreiben einen Satz auf einen Papierflieger. Die Designer und Illustratoren Franziska Ludwig und Gregor Hinz zeichnen in Windeseile ein ganz persönliches Cartoon in Postkartengröße. Carola Jansen und Daniela Wempner spielen direkt vor der Haustür das Märchen vom schönen Schneewittchen. Weiterhin können sich Kinder auf eine Jongliergeschichte mit Annika von azshows freuen. Das Maskentheater Spätschicht ist ohne Worte in Bimöhlen unterwegs - eine berührende, komische und poetische Geschichte. Das einzigartige und mitreißende Zusammenspiel des Saxophonisten Johannes Köppen und des Harfenisten Alberto Sanchez kann ebenfalls gebucht werden. Erlesene Evergreens der guten alten Zeit präsentieren Detlef Dreessen und Gerrit Moldenhauer. Lars Köster ist auf Platt und Hochdüütsch zu hören und sechs Powerfrauen heizen musikalisch auf ihren Djembés ein. Mit der Slamerin HannaH Rau wird sogar ein trister Alltag ganz wundervoll unterhaltsam. Erzählkünstler Gerhard P. Bosche entführt mit viel Humor ins Reich der Worte und Bilder. Anna Haentjens und Ulrich Stolpmann machen u.a. mit Liedern von Edith Piaf, Marlene Dietrich und Udo Jürgens vor den Haustüren halt.

Kultur an besonderen Orten
Der Aktivstall Horns, die Scheune Humfeldt, die Ferienwohnung Zinn und der schöne Bauernhof Malinowski. Vier Alltagsorte, die zum Schauplatz außergewöhnlicher Kulturereignisse werden. Im Aktivstall Horns macht der Wolf mal ´ne klare Ansage. Oliver Törner und die Hofkomponistin Eva Engelbach spüren dem mordsmäßigen Ruf des Wolfs nach - (sa)tierisches Kabarett über den haarigen Mythos. In der Scheune Humfeldt nehmen einmal Sessel und Sofas den Platz ein. Hier können es sich die Besuchenden gemütlich machen und das außergewöhnliche Konzert aus Hip-Hop, Blues, Soul, Reggae und Rock genießen. Mit dabei sind Markus Sommer, Cover up Hip Hop und die Heimsucher. In der Ferienwohnung Zinn sind die skurrilen Bewohner aus der Stadt Sweetington zu Besuch. Svenja Krüger erzählt in kleiner Runde hanebüchene Geschichten der liebenswerten Kreaturen aus Schottland. Der wunderschöne alte Bauernhof von Bettina Malinowski wird zum Sommer-Atelier. Bilder und Skulpturen von Bettina Malinowski und Nine Winderlich schmücken Garten und Pferdestall und laden zu einer kreativen Entdeckungsreise ein.

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei. Das gesamte Programm der SE-KulturTage mit insgesamt 68 Veranstaltungen ist ab Ende August online einzusehen unter www.SE-Kultur.de

Das SE-KulturDorf wird finanziert durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft und gesponsert vom Förderverein MEBO hilft e.V.

Foto: © Jutta Pietsch
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen