Termine

Navigation

Suchen

STADTMAGAZIN

Henstedt-Ulzburg Bewegt e.V. - Henstedt-Ulzburg - 11.09.2020

Henstedt-Ulzburg Bewegt e.V. spendet Mitgliedsbeiträge

Henstedt-Ulzburg Bewegt e.V. spendet Mitgliedsbeiträge Henstedt-Ulzburg Bewegt e.V.
Henstedt-Ulzburg Bewegt e.V. - Henstedt-Ulzburg Bewegt e.V. spendet Mitgliedsbeiträge
Henstedt-Ulzburg (em) Im Februar war der Verein Henstedt-Ulzburg Bewegt e.V. noch guter Dinge und auf der Jahreshauptversammlung wurde beratschlagt, wem die möglichen Überschüsse aus den geplanten Veranstaltungen 2020 zu Gute kommen sollen. Es dauert nicht lange bis man sich auf die Grünen Damen der Paracelsus Klinik einigte, denn vor genau 5 Jahren verstarb das Ehrenmitglied Gerd Heldt und die Grünen Damen waren ihm eine Herzensangelegenheit.

Aber es sollte anders kommen, denn der aktuellen Lage geschuldet musste der Verein alle Veranstaltungen für 2020 absagen, da diese als Großveranstaltungen gelten und auch nach aktueller Lage nicht durchführbar sind. „Natürlich haben wir über mehrere Alternativen nachgedacht, aber Aufwand und Kosten hätten nicht im Verhältnis gestanden“, sagt Vorstandsvorsitzender Florian Sliwinski.

Da die Mitgliedsbeiträge aber weiterhin eingingen und die Kosten gegen Null tendieren, hat der Verein nun kurzerhand beschlossen, diese Beiträge komplett zu spenden. So konnte am Dienstag den 8. September eine Spende in Höhe von 500 Euro an die Grünen Damen der Paracelsus Klinik übergeben werden. „Die Freude war riesig“, schwärmte Vorstandsmitglied Karina Brinkers nach der Übergabe. Die Grünen Damen engagieren sich seit 23 Jahren ehrenamtlich in der Paracelsus-Klinik in Henstedt-Ulzburg. Hier stehen Sie den Patienten vor allem für persönliche Gespräche zur Verfügung, begleiten sie an die frische Luft oder erledigen Einkäufe in der Cafeteria. Das Ziel der Grünen Damen ist es, den Patienten ihren Aufenthalt in der Klinik so angenehm wie möglich zu gestalten und einer dieser Patienten war das Ehrenmitglied Gerd Heldt.

Weitere 250 Euro hat der Verein für das Projekt „Schüler segeln auf der Ostsee“ gespendet, welches von der Bürgerstiftung Henstedt-Ulzburg seit mehreren Jahren betrieben wird. Hier dürfen jedes Jahr 10 Schülerinnen und Schüler der Olzeborchschule für eine Woche auf einem Segelschoner in See stechen. Teilnehmen dürfen Schüler, die sich im abgelaufenen Jahr besonders engagiert haben - im sozialen Miteinander oder bei den eigenen Leistungen. „Wir würden uns freuen, wenn noch ein paar Bürger dieses tolle Projekt unterstützen würden, denn es fehlen noch knapp 2.000 Euro für die Umsetzung“, sagt Frank Bueschler, der für den Verein den engen Kontakt zur Bürgerstiftung pflegt.

Weitere Informationen zum Projekt unter https://vrbank-in-holstein.für-unsere-region.de/385 oder unter https://stiftung-hu.de.

Foto: ©Henstedt-Ulzburg bewegt
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen