Termine

Navigation

Suchen

STADTMAGAZIN

VHS - Kaltenkirchen - 15.10.2020

Die Rolle Schleswig-Holsteins in der deutschen Geschichte

Die Rolle Schleswig-Holsteins in der deutschen Geschichte VHS
VHS - Die Rolle Schleswig-Holsteins in der deutschen Geschichte
Kaltenkirchen (em) Der nächste Vortrag der Schleswig-Holsteinischen Universitätsgesellschaft (SHUG), Sektion Kaltenkirchen von Prof. Dr. Oliver Auge wirft einen vertiefenden Blick auf klassische Themen der schleswig-holsteinischen Geschichte (Landesausbau im 12. u. 13. Jh., die dänische Herrschaft bis Bornhöved 1227, Fürstenherrschaft, Adel und Stände in der frühen Neuzeit, das Zeitalter der Aufklärung, der nationale Gegensatz im 19. Jh., die Grenzfrage im 20. Jh. usw.) und fragt dabei jeweils nach der Verortung ihrer Bedeutung für die deutsche Geschichte insgesamt.

Denn die klassische Landesgeschichtsforschung schrieb die Geschichte eines Landes, in sich ruhend und auf sich selbst bezogen. Die heutige Regionalgeschichte fragt demgegenüber nach der Verortung landesgeschichtlicher Ereignisse und Entwicklungen im Kontext allgemeinerer historischer Vorgänge und Strukturen bis hin zur globalen Ebene. Dadurch gelingt es, landesgeschichtliche Phänomene in ihrer Singularität oder aber als generell feststellbare Größen herauszukristallisieren. Ergebnisse landesgeschichtlicher Forschung erfahren so eine sinnvolle Relativierung.

Mittwoch 28. Oktober von 19.30 bis 21 Uhr
VHS Kaltenkirchen, Bahnhofstr. 3-5


Es wird um vorherige Anmeldung gebeten: unter 04191 91760 oder auf
www.vhskaltenkirchen.de

Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen