Termine


Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /homepages/22/d39419392/htdocs/regenta-verlag/stadtmagazin-mobil/index.php on line 298

Navigation

Suchen

STADTMAGAZIN

Holsteiner Auenland - bad-bramstedt - 07.04.2021

16 Projekte wurden ausgewählt

16 Projekte wurden ausgewählt Holsteiner Auenland
Holsteiner Auenland - 16 Projekte wurden ausgewählt
Bad Bramstedt (em) Nachdem im letzten Jahr 19 Antragsteller erstmalig ihre Kleinprojekte mithilfe einer Förderung aus dem Regionalbudget erfolgreich umsetzen konnten, hat die AktivRegion den Aufruf für 2021 erneuert. Für kleine Projekte mit Investitionskosten von max. 20.000 Euro brutto konnte bis zum 1. März 2021 eine Förderung aus dem Regionalbudget beantragt werden.

Die AktivRegion kann an die ausgewählten Antragsteller insgesamt 200.000 Euro an Fördermitteln weitergeben. Grundlage bildet die Ziffer 10.0 des GAK-Rahmenplanes des Bundes. 25 Projektanträge mit einer Gesamtfördersumme von fast 280.000 Euro und Investitionen von mehr als 350.000 Euro lagen der AktivRegion zur hybriden Sitzung des Projektbeirates der AktivRegion in Brokstedt vor. Damit ist das vorhandene Budget um ca. 80.000 Euro überzeichnet. Von den 25 Anträgen können 16 Antragsteller mit einer Förderung rechnen: 7 Private und 9 öffentliche Antragsteller. Hans-Jürgen Kütbach, der Vorsitzende der AktivRegion zeigt sich sehr erfreut über die Beteiligung: „Trotz der Einschränkungen und Auswirkungen der Corona-Pandemie konnten wir Gemeinden und private Akteure sowie Vereine mit unserem Aufruf erreichen!“

Unter den ausgewählten Projekten sind dieses Jahr besonders vielfältige Projekte: Brokstedt treibt die Digitalisierung durch eine digitale Informationstafel im Dorfzentrum und den Umbau des Schützenkeller zu einem digitalen Multifunktionsraum voran. Bokel gestaltet den Vorplatz der Dörpstuv neu und Sarlhusen errichtet eine E-Ladesäule vor dem Dorfgemeinschaftshaus. ¬¬Nahe des Dörpskampus in Hennstedt entsteht ein Mehrgenerationen-Aktivfeld mit Soccercourt, Kinderspielplatz, Bouleplatz und überdachtem Unterstand. Der Hof am Teich in Armstedt errichtet eine überdachte Sitzgruppe für Lernangebote auf dem Bauernhof. Die Galerie Atelier III e.V. in Barmstedt kann ihren Arbeits- und Seminarbereich in der Küche modernisieren, der Kreisjugendring Pinneberg e.V. erneuert die Technik in seinem Veranstaltungssaal. Der SSV Rantzau e.V. erhält ein Multifunktionsgebäude im Eingangsbereich der Sportanlage in Barmstedt. Die Grundschule am Bahnhof in Bad Bramstedt errichtet eine Musikoase mit Spielgeräten auf dem offenen Schulhof. Die neuen Sitzgelegenheiten in Langeln und im Ortskern von Mönkloh laden zur Erholung ein. Im Kreis Segeberg wird das Freizeitangebot an mehreren Stellen aufgewertet: Der Wanderweg am Ketelvierth in Großenaspe erhält Infotafeln zur Entwicklung der Landschaft von der Eiszeit bis zur heutigen Kulturlandschaft, der ErlebnisWald Trappenkamp erschafft einen interaktiven Lehrpfad mit vier Stationen zu den Themen „Wald, Wild und Jagd“ und der Wildpark Eekholt errichtet neue Spielelemente und Informationstafeln, um auch kleinen Kindern den Zugang zur heimische Tier- und Pflanzenwelt zu erleichtern – ganz nach dem Motto: Erleben, wo der Adler wohnt. „Das Projekt des Wildparks Eekholt hat die beste Bewertung erhalten! Wir waren von dem Ansatz und der Qualität des Projektes sofort überzeugt“, so Kütbach.

Die Projekte aus dem Regionalbudget müssen nun zwischen April und September 2021 komplett umgesetzt und abgerechnet werden. Weitere Informationen finden Sie unter www.aktivregion-holsteinerauenland.de
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen