Termine


Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /homepages/22/d39419392/htdocs/regenta-verlag/stadtmagazin-mobil/index.php on line 298

Navigation

Suchen

STADTMAGAZIN

51 Menschen - Norderstedt - 21.07.2021

Michael Berger: Große Bewunderung für das Ehrenamt

Michael Berger: Große Bewunderung für das Ehrenamt 51 Menschen
51 Menschen - Michael Berger: Große Bewunderung für das Ehrenamt
Norderstedt (em) Ohne das Ehrenamt würden in unserer Gesellschaft schnell die Lichter ausgehen, findet Michael Berger. Der Rechtsanwalt und Notar sitzt mit seiner Kanzlei in der Ulzburger Straße 201 und bewundert die Norderstedterinnen und Norderstedter für den großen Einsatz, den sie in vielen Teilen des öffentlichen Lebens an den Tag legen.

„Norderstedt ist für mich die Stadt des Ehrenamtes. Als ich mich 2012 hier niedergelassen habe, war ich echt überrascht, wie viele Menschen sich engagieren, zum Beispiel in der Norderstedter Tafel und später für Geflüchtete im Willkommen-Team Norderstedt e.V. und da-rüber hinaus“, sagt der 46-Jährige.

Für Michael Berger, der sich selbst als „echtes Nordlicht“ bezeichnet, war schnell klar, dass er sich auch für die Gesellschaft einbringen möchte. Der gebürtige Flensburger ist in Schleswig aufgewachsen, hat nach seiner Zeit bei der Bundeswehr Rechtswissenschaften an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel studiert und war zunächst als Anwalt in einer Hamburger Kanzlei tätig, bevor er sich in Norderstedt selbstständig machte. „Anfangs kannte ich hier niemanden. Über einen Kontakt bin ich dann zum Lions Club Neo gestoßen, in dem ich jetzt seit 9 Jahren Mitglied bin“, erzählt Berger. Ziel der Lions Clubs weltweit ist es, mit verschiedenen Aktionen und Projekten Spenden für wohltätige Zwecke zu sammeln. „Ein bisschen wie Robin Hood: Es geht darum, dass Geld an Be-dürftige weiterzuleiten“, sagt Berger, der auch schon die traditionell ein Jahr währende Präsidentschaft des Clubs ausgeübt hatte.

So verkauft der Lions Club Neo zum Beispiel jedes Jahr zu Ostern das dekorative Norderstedter Osterei, dessen Erlös zu 100 Prozent an Projekte vor Ort geht, etwa an die Tafel oder an das neue Hospiz. Um vom Alltagsstress mal abzuschalten, gibt es für Michael Berger nichts schöneres, als einen Rückzug in die Natur, sei es beim Radfahren, Wandern oder einfach nur Spazierengehen mit seiner Frau. „Es gibt so viele tolle Orte im Hamburger Umland, die man dabei entdecken kann“, schwärmt er.

Kontakt: Rechtsanwalt und Notar
Michael Berger, Tel. 040 - 309 87 41 50 www.berger-recht.de

„51 Jahre - 51 Menschen“ ist eine Serie der EGNO - Entwicklungsgesellschaft Norderstedt in Kooperation mit den städtischen Gesellschaften Norderstedts. Alle Artikel unter www.egno.de/51

Foto und Text: Oliver Jahr
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen