Termine

Navigation

Suchen

STADTMAGAZIN

Kreishandwerkerschaft Mittelholstein - Neumünster - 21.06.2022

Bauhandwerk Neumünster präsentierte sich auf der Vocatium

Bauhandwerk Neumünster präsentierte sich auf der Vocatium Kreishandwerkerschaft Mittelholstein
Kreishandwerkerschaft Mittelholstein - Bauhandwerk Neumünster präsentierte sich auf der Vocatium
Neumünster (em) Unter dem Motto: „Du bist bald fertig mit der Schule, und weißt noch nicht, wie es weitergehen soll? Dann ist eine handwerkliche Ausbildung vielleicht genau das Richtige für Dich.“ durfte auch das Bauhauptgewerbe auf der diesjährigen Ausbildungsmesse Vocatium am 15. und 16. Juni in Neumünster nicht fehlen.

Nach über zwei Jahren Pause fand „endlich“ wieder die Messe in den Holstenhallen Neumünster statt. Ausbildungsmeister Torge Steenblock sowie die Azubis Björn Elsner und Birk Mattes Hansen aus dem Zimmererhandwerk gaben den Schülerinnen und Schülern (SuS) Einblicke in die Ausbildungsmöglichkeiten des Bauhauptgewerbes. Vorgestellt wurden die Berufe des Maurers, Zimmerers, Fliesenlegers oder Straßenbauers. Corona bedingt fiel das das bunte Mitmachprogramm am Messestand etwas kleiner aus als die Jahre zuvor. Aber Ecken sägen und Nägel „gerade“ in den Holzblock schlagen waren für manchen schon eine positive Herausforderung. So konnten die Beratungsgespräche mit praktischen Beispielen attraktiv gestaltet werden. Berührungsängste der SuS waren kaum vorhanden. Munter wurde darauf los gefragt.

„Auf jeden Fall solltest du für eine Ausbildung im Bauhauptgewerbe gut in Mathematik und Sport sein“, so Ausbildungsmeister Torge Steenblock (ÜAS Neumünster, Maurer) zu einem interessierten Schüler, der sich nach Ausbildungsvoraussetzungen erkundigte.

Mit knapp 70 Gesprächen war das Bauhauptgewerbe gut gefragt. „Es waren dieses Jahr wieder viele ernsthaft am Bauhauptgewerbe interessierte SuS dabei. Positiv war, dass viele SuS ohne Termin spontan zu Gesprächen vorbeikamen. Interessant waren insbesondere der Ausbildungsablauf und die Aufstiegsmöglichkeiten. Geld war den Schülern nicht in erste Linie wichtig. Viele waren super vorbereitet“, so Steenblock.

Mit über 320 Gesprächen waren handwerkliche Ausbildungsberufe bei den SuS auch insgesamt wieder sehr gefragt. Das Bauhauptgewerbe freut sich, (hoffentlich) viele Interessente in Kürze als Azubis begrüßen zu können.

Foto: Das Messeteam Bau in Aktion
Verwendung von Cookies
Wir verwenden ausschließlich technisch notwendige Cookies auf unserer Webseite. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Weitere Informationen
Akzeptieren und weitersurfen