Termine

Navigation

Suchen

STADTMAGAZIN

Stadt Quickborn - Quickborn - 16.09.2022

Unterzeichnung der Konzeption Kindertagesstätte Zauberbaum

Unterzeichnung der Konzeption Kindertagesstätte Zauberbaum Stadt Quickborn
Stadt Quickborn - Unterzeichnung der Konzeption Kindertagesstätte Zauberbaum
Quickborn (em) Im feierlichen Rahmen wurde am 14.09.2022 die Konzeption von der Kindertagestättenleitung, Ragna Köppl und der Stellvertretenden Kindertagesstättenleitung, Kathrin Ralfs, den Trägervertretern, Bürgermeister Thomas Köppl und Fachbereichsleiter Carsten Möller sowie den Elternbeiratsmitgliedern Stella Schütt und Katrin Herberholz unterzeichnet.

Anschließend unterschrieben alle Mitarbeitenden der Kindertagesstätte „Zauberbaum“ die Konzeption und den Verhaltenskodex des Kinderschutzkonzeptes der Kindertagesstätte „Zauberbaum“.

1995 wurde die Konzeption der Kindertagesstätte „Zauberbaum“ das erste Mal erarbeitet. Seit der ersten Erarbeitung sind heute noch 7 Kolleginnen im Dienst. In den folgenden Jahren wurde sie in Nuancen immer wieder angepasst. Seit 2022 ist die Kindertagesstätte „Zauberbaum“ dabei, sich nach dem Qualitätsmanagement System des Forschungs- und Entwicklungszentrums der Fachhochschule Kiel GmbH zu zertifizieren. Im Rahmen dieses Prozesses wurde die Konzeption evaluiert und das Schutzkonzept als Anlage an die Konzeption ergänzt.

Seit 1995 haben sich die Lebenswelten von Kindern rasant verändert. Viele Erkenntnisse aus der Entwicklungspsychologie, im Hinblick auf eine entwicklungsförderliche Unterstützung der Selbstbildungskräfte von Kindern, sind dazu gekommen. Ebenso neue Ergebnisse aus der Bildungsforschung sowie der alltagsorientierten und bindungsgeprägten Pädagogik.

Im vergangenen Jahr wurden drei Teamtage genutzt, um gemeinsam an der heutigen Fassung der Konzeption zu arbeiten. Sie hat ein neues Layout erhalten und ist mit dem Leitbild der Kindertagesstätte „Zauberbaum“, einer umfangreichen Beschreibung der Einrichtung, der Medienkompetenz, der Vorbereitung auf die Schule und dem Beschwerdemanagement incl. des Schutzkonzeptes, einem Organigramm und der Vorstellung des Teams ergänzt worden.
Alle Mitarbeitenden der Kindertagestätte „Zauberbaum“, der Träger, der Elternbeirat und die Kita Aufsicht des Kreises Pinneberg waren in dem Erarbeitungsprozess eingebunden. Das Schutzkonzept der Kindertagesstätte „Zauberbaum“ ist nach Aussage der Kita Aufsicht eines der ersten, in dieser Form vorgelegten, im Kreis Pinneberg.

Kindertagesstättenleitung Ragna Köppl bedankte sich sehr herzlich bei allen Kolleginnen und Kollegen für die engagierte Arbeit und für die vertrauensvolle Unterstützung des Trägers und dem Kitabeirat.
Verwendung von Cookies
Wir verwenden ausschließlich technisch notwendige Cookies auf unserer Webseite. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Weitere Informationen
Akzeptieren und weitersurfen