Termine

Navigation

Suchen

STADTMAGAZIN

ADFC Norderstedt/Quickborn - Norderstedt - 22.09.2022

Macht Radfahren bei dir vor Ort Spaß oder ist es Stress?

Macht Radfahren bei dir vor Ort Spaß oder ist es Stress? ADFC Norderstedt/Quickborn
ADFC Norderstedt/Quickborn - Macht Radfahren bei dir vor Ort Spaß oder ist es Stress?
Norderstedt (em) Der ADFC Norderstedt/Quickborn ruft auch in diesem Jahr wieder alle Radfahrenden dazu auf, ihre Alltagserfahrung in den ADFC Fahrradklima-Test einfließen zu lassen. Zwar hat der Ausbau von Radwegen und sicherer Infrastruktur auch in Norderstedt begonnen. Wie die jüngste Aktion von Stadt und Polizei im Meilenstein aber zeigt, kommt dies bei den Radfahrerinnen und Radfahrern nicht unbedingt (richtig) an.

In Norderstedt und vielen anderen Orten haben die letzten Jahre aber gezeigt, dass mutige Radverkehrspolitik durch die Bürger*innen honoriert und genutzt wird.

„Die Ergebnisse des Fahrradklima-Tests helfen, die Stärken und Schwächen in der bisherigen Radverkehrsförderung zu erkennen und weitere Aktivitäten an den Bedürfnissen vor Ort auszurichten. Gemeinsam können wir das Fahrradland Schleswig-Holstein auch in Norderstedt, Quickborn und anderen Gemeinden im Umland ein gutes Stück voranbringen“, appelliert Michael Artmann, Sprecher der ADFC-Ortsgruppe Norderstedt/Quickborn. Denn auch hier gibt es noch allerlei Verbesserungsmöglichkeiten wie die Ausgestaltung von Kreiseln, die Trennung von Kfz-, Rad- und Fußverkehr, den Radschnellweg oder ausreichend und sichere Abstellmöglichkeiten.

Beim letzten ADFC Fahrradklima-Test 2020 nahmen bundesweit knapp 230.000 Radfahrerinnen und Radfahrer teil und bewerteten über 1.000 Städte und Gemeinden. Dabei geht es auch darum, ob zentrale Ziele wie Schulen, Einkaufsmöglichkeiten oder Arbeitsstätten mit dem Fahrrad gut erreichbar sind, wie sicher sich die Wege in die Nachbarorte anfühlen, ob für Pendler*innen Fahrradparkplätze an Bahnhöfen vorhanden sind und wie eigenständig die Mobilität von Kindern und Jugendlichen ist. Darüber hinaus können eigene Wünsche und Ansichten geäußert werden, zum Beispiel zu besonders kritischen oder lobenswerten Aspekten in unseren Städten.

Der ADFC-Fahrradklima-Test ist die größte Befragung zum Radfahrklima weltweit. Die Ergebnisse werden im Frühjahr 2023 vorgestellt. Eine Teilnahme ist noch bis zum 30. November 2022 entweder online unter www.fahrradklima-test.de oder mittels Papierfragebögen möglich, die im Weltladen (Rathausallee 44) ausliegen. Der Test wird umso aussagekräftiger und gewichtiger, je mehr Radfahrende teilnehmen. Am Ende gibt es nicht nur einen Vergleich unter den Städten, sondern die Antworten werden für jeden Ort getrennt ausgewertet und können so direkt für Verbesserungen in der eigenen Kommune genutzt werden. Wer sich in mehreren Orten gut auskennt (z.B. noch in Hamburg oder Henstedt-Ulzburg) kann mehrere Bewertungen einreichen.
Verwendung von Cookies
Wir verwenden ausschließlich technisch notwendige Cookies auf unserer Webseite. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Weitere Informationen
Akzeptieren und weitersurfen