Termine

Navigation

Suchen

STADTMAGAZIN

Stadt Norderstedt - Norderstedt - 20.09.2022

Forschungsprojekt zum Mitmachen – „Blühende Zukunft“

Forschungsprojekt zum Mitmachen – „Blühende Zukunft“ Stadt Norderstedt
Stadt Norderstedt - Forschungsprojekt zum Mitmachen – „Blühende Zukunft“
Norderstedt (em) Jetzt ist die Unterstützung von vielen Menschen in Norderstedt gefragt. Beim bundesweiten Wettbewerb „Auf die Plätze! Citizen Science in deiner Stadt“ hat es Norderstedt ins Finale geschafft. Jetzt werden die ersten drei Plätze vergeben, die mit je 50.000 Euro gefördert werden. Außer dem inhaltlichen Konzept, zählen die Stimmen beim „Publikumsvoting“, die Norderstedt sammelt.

Mit dieser Idee konnte die Jury bei der Vorauswahl überzeugt werden: Ein lokaler Blühkalender für Norderstedt wird über die Blütezeit ausgewählter Pflanzenarten zeigen, ob und wie sich diese im Laufe der Jahre verschiebt. Bei der Erstellung können alle mitmachen. „Citizen Science“ bedeutet, dass jede und jeder einen wichtigen Beitrag für die Wissenschaft leisten kann. Wer sich beteiligt, kann ganz leicht Artenkenntnis erwerben. Und über den Blühkalender lässt sich erkennen, wie sich Klimaveränderungen auf unser Leben auswirken. In Folge dessen soll vermittelt werden, welche Handlungsmöglichkeiten es gibt, um den zunehmenden Veränderungen des Klimas zu begegnen. Dafür hat die Stadt Norderstedt unter anderem den Deutschen Wetterdienst als Partner gewinnen können.

Wichtig ist, dass Norderstedts Forschungsprojekt „Blühende Zukunft – Gemeinsam Wissen schaffen“ auch bei der Online-Abstimmung gut abschneidet. Die Abstimmung findet im Internet auf der Seite www.citizenscience-wettbewerb.de statt. Bis zum 25. September müssen so viele Stimmen wir möglich gesammelt werden. „Das schaffen wir!“ sagt Annabell Lehne (Stabsstelle Nachhaltiges Norderstedt), die beim Bundesforschungsministerium den Antrag für das Forschungsprojekt „Blühende Zukunft“ eingereicht hat. „Wenn wir als Stadt mit dem Publikumsjoker nicht punkten sollten, wer denn dann?“ Deshalb die Bitte an alle Norderstedter*innen: Möglichst noch heute für das Norderstedter Projekt „Blühende Zukunft – Gemeinsam Wissen schaffen“ online abstimmen. Und gerne in der Nachbarschaft und im Freundeskreis dafür werben. 50.000 Euro für eine „blühende Zukunft“ in Norderstedt will sich die Stadt nicht entgehen lassen.

Der Wettbewerb „Auf die Plätze! Citizen Science in deiner Stadt“ wird von Wissenschaft im Dialog und dem Museum für Naturkunde Berlin in Zusammenarbeit mit der Citizen-Science-Plattform Bürger schaffen Wissen umgesetzt. Gefördert wird das Verbundprojekt vom Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Foto: Pixabay
Verwendung von Cookies
Wir verwenden ausschließlich technisch notwendige Cookies auf unserer Webseite. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Weitere Informationen
Akzeptieren und weitersurfen