Termine

Navigation

Suchen

STADTMAGAZIN

Sparkasse Südholstein - Neumünster - 10.11.2022

Neumünsteraner haben sich für Variante B entschieden

Neumünsteraner haben sich für Variante B entschieden Sparkasse Südholstein
Sparkasse Südholstein - Neumünsteraner haben sich für Variante B entschieden
Neumünster (em) Zwei Wochen lang bat die Sparkasse Südholstein bei der Gestaltung ihrer neuen Hauptstelle am Großflecken um das Votum der Neumünsteranerinnen und Neumünsteraner, jetzt ist die Entscheidung gefallen: Die roten und weißen Klinker der Variante B werden die neue Fassade in der Innenstadt zieren. 63,2 Prozent bzw. 947 der insgesamt 1499 abgegebenen Stimmen fielen auf diese der beiden zur Wahl stehenden Klinker-Kombinationen.

„Wir freuen uns über die Beteiligung und die Entscheidungshilfe bei der Auswahl der Klinker. Die Neumünsteranerinnen und Neumünsteraner haben ihren Favoriten gewählt und wir werden diesen Wunsch nun umsetzen“, erklärt Eduard Schlett, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Südholstein.

Während des Abstimmungszeitraums standen zwei rot-weiße Klinker-Kombinationen zur Wahl, die sich in Farbton und Struktur unterscheiden. Sie waren so vorausgewählt, dass sie optisch zum Nachbargebäude passen, und wurden auch mit der Denkmalschutzbehörde abgestimmt. Als Entscheidungshilfe dienten zwei Musterfassaden an dem Gebäude. Abgestimmt wurde online über die Internetfiliale sowie analog per Karte zum Ankreuzen in den Sparkassen-Filialen Kuhberg und Großflecken.

Seit Anfang 2021 baut die Sparkasse Südholstein das ehemalige Karstadt-Warenhaus zu einem modernen Büro- und Geschäftshaus um. Die Sparkasse wird einen Großteil der Fläche selbst nutzen. Im Erdgeschoss entsteht eine Filiale mit allen Finanzdienstleistungen für Privat- und Firmenkunden, die oberen Etagen werden zu Büroräumen für die Sparkassenmitarbeiter umgestaltet. Außerdem zieht die Stadtbücherei dort ein. Und an der dem Teich zugewandten Seite soll ein Restaurant integriert werden.

Foto: Die roten und weißen Klinker der Variante B auf der rechten Seite der Musterfassade sind als Sieger aus der Abstimmung hervorgegangen.
Verwendung von Cookies
Wir verwenden ausschließlich technisch notwendige Cookies auf unserer Webseite. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Weitere Informationen
Akzeptieren und weitersurfen